1 2 3 4 5 6

Fahrhilfen - Handbediengeräte
Multima 2
Die Multima Handbediengeräte von Petri+Lehr bieten die Möglichkeit, ein Fahrzeug auch ohne eine Funktion der Füße zu fahren. Durch Ziehen des Bedienhebels nach hinten beschleunigen, durch Drücken nach vorne bremsen Sie. Mit einem leichten Druck auf den Feststellknopf wird die Bremse zum einlegen einer Fahrstufe oder für den Ampelstopp arretiert. Ein leichter Druck nach vorne löst die Sperre.

Jede autorisierte Fachwerkstatt kann das Multima2 einbauen und an Ihre speziellen Bedürfnisse anpassen. Eine einfache und leicht abnehmbare Pedaldeckung _ groß ist empfehlenswert und optional erhältlich.

Alternativ können sie durch eine Adaption der Multifunktionsdrehknöpfe MFD1 oder MFD TOUCH alle Sekundärfunktionen wie Blinker-, Scheibenwischer-, Lichtfunktionen und Hupe direkt am Multima2 bedienen. Das Multima2 kann exklusiv beledert und einem hochwertigen Fahrzeug-
interieur angepasst werden.

Das Multima2 von Petri+Lehr finden Sie auch bei Mercedes-Benz im Fahrhilfenprogramm ab Werk.

Technische Daten Multima2:

  • geringer Kraftaufwand

  • ergonomisch natürliche Bewegungsabläufe

  • sicheres Fahrgefühl

  • Anpassung in Höhe und Neigungen

  • unverbauter Fußraum, große Beinfreiheit

  • leichte Umrüstung auf andere Fahrzeugtypen mit leichten Anpassungen

  • leichte und rückstandslose Entfernung

  • wartungsarm

  • kompatibel mit MFD1, MFD TOUCH


Anfrage
Multima 3
Wie das Multima2 ermöglicht auch das Multima3 ein Fahrzeug mit der Hand zu fahren. Durch einfaches Drehen im Uhrzeigersinn des ergonomischen Handgriffs beschleunigen und durch Drücken nach vorne bremsen Sie. Die Bremse arretieren Sie für das Einlegen der Fahrstufe und des Ampelstopps einfach ohne Umgreifen über eine Kippbewegung des Handgriffs.

Auch beim Multima3 ist die Adaption der Multifunktionsdrehknöpfe MFD1 oder MFD TOUCH möglich, um elektrische Fahrzeugfunktionen vom Handbediengerät aus zu betätigen. Eine einfache und leicht abnehmbare Pedalabdeckung _ gross ist optional erhältlich.

Durch seine schmale Bauform ist eine angenehme Sitzposition möglich. Auch für das Multima3 können sie optional eine Belederung im originalen Fahrzeuglook erhalten.

Das Multima3 von Petri+Lehr finden Sie auch im Fahrhilfenprogramm von Volkswagen ab Werk.

Technische Daten Multima3:

  • geringer Kraftaufwand

  • ergonomisch natürliche Bewegungsabläufe

  • sicheres Fahrgefühl

  • Anpassung in Höhe und Neigungen

  • unverbauter Fußraum, große Beinfreiheit

  • leichte Umrüstung auf andere Fahrzeugtypen mit leichten Anpassungen

  • leichte und rückstandslose Entfernung

  • wartungsarm

  • kompatibel mit MFD1, MFD TOUCH


Anfrage
Multima PRO
Das Multima®PRO Handbediengerät von Petri+Lehr bietet den Rollifahrer*innen viele langersehnte Vorteile: Das extrem schmale Gerät ermöglicht mehr Freiheit im Fußraum und lässt eine optimalere Fahrersitzverstellung nach vorne zu – ideal auch für die Nutzung eines Fahrzeuges durch verschiedene Personen mit oder ohne körperliche Behinderung.

Nach knapp zwei Jahren Entwicklungszeit in enger Zusammenarbeit mit Ingenieuren und unserer Designerin ist die neue Fahrhilfe bereits über 5.000 km im Testeinsatz erprobt. Alles für Ihre Sicherheit. Die intelligente Bauweise des Multima®PRO bietet auch für die Petri+Lehr Partnerbetriebe zahlreiche Vorteile bei der Installation in Ihr Fahrzeug.

Die ideale Ergänzung zum neuen Multima®PRO Handbediengerät ist der MFD TOUCH von Petri+Lehr. Jetzt fahren Sie nicht nur sicher, sondern auch super elegant!

Das Multima®PRO Handbediengerät ist eine Fahrhilfe, um ein Fahrzeug ohne Funktion der Beine im Straßenverkehr fahren zu können. Durch Ziehen des Bedienhebels wird beschleunigt, durch Drücken nach vorne gebremst. Ein leichter Druck auf den Feststellknopf legt die Bremse ein, z. B. für den Ampelstopp, ein weiterer nach vorne löst die Sperre.

Technische Daten Multima®PRO

  • Sehr schmale Konstruktion

  • Optimaler Freiraum im Fußraum

  • Optimale Sitzverstellung nach vorne

  • Minimale Baubreite und -tiefe

  • Auto-affines Design

  • Sehr leichte Gas-Bedienung durch Nutzung der primären Arm-Muskulatur

  • Sehr leichte Brems-Bedienung durch optimierte Kraftübertragung

  • Mechanik vollständig aus Edelstahl

  • Verkleidung ohne sichtbare Verschraubung

  • Individuelle Materialanpassung

  • Ergonomisch natürliche Bewegungsabläufe

  • Individuelle Anpassung in Höhe, Position und Neigung

  • Vormontiert für einen gesicherten Einbau

  • Ohne Justierung der Gasschubstange

  • Leichte und schnelle Umrüstung auf andere Fahrzeugtypen

  • Leichte und rückstandslose Entfernung

  • kompatibel mit einem Lenkrad installierten MFD1, MFD TOUCH


Anfrage
NEU: Multima®EVO Handbediengerät
Messeneuheit für das Dreh-Drück-Prinzip

Für alle Fahrer*innen, die zum Gasgeben lieber drehen statt ziehen, ist das neue Multima®EVO Handbediengerät perfekt! Super schmal und schlicht liegt es griffig in der Hand für alle notwendigen Funktionen inklusive der Sekundarfunktionen - und das bei optimaler Fahrsitzverstellung. Wie bereits beim Multima®PRO ist der Kraftaufwand verringert, um Ihnen noch mehr Freude am Autofahren zu ermöglichen!

Alles im Griff. Mit dem Multima®EVO.

Anfrage
BG links
BG links mit Gestänge

Dieses Gerät wird unterhalb der Lenksäule befestigt. Gas- und Bremspedal sind durch ein Zieh-Drück-Gestänge miteinander verbunden, das mit der linken Hand bedient wird. Bremsen erfolgt durch Druck nach vorne. Zum Gasgeben wird der Handgriff an das Lenkrad herangezogen. Für Fahrer ohne Mobilitätseinschränkung bleiben die Originalpedale komplett erhalten.

Anfrage
BG rechts
BG rechts mit und ohne Feststellvorrichtung für die Fußbremse

Die Bedienung der Bremse erfolgt bei diesem Gerät durch Drücken des Bremshebels. Das Gasgeben erfolgt durch eine Drehung am Handgriff wie bei einem Motorrad. Das Gerät ist wahlweise mit und ohne Feststellung der Fußbremse lieferbar. Mit einer zusätzlichen Taste kann die Fußbremse arretiert werden. Für Fahrer ohne Mobilitätseinschränkung bleiben die Originalpedale komplett erhalten.

Anfrage
Veigel Classic II
Punktlandung: Die Veigel Handbedienung Classic II wird für hohe Gestaltungsqualität ausgezeichnet - Ehrung durch den red dot award: product design 2013!

Die Innovationskraft von Veigel in Zusammenarbeit mit Thamm Design beeindruckte die Expertenjury des red dot award: product design 2013. Die neue Classic II trägt von nun an das weltweit anerkannte Qualitätssiegel "red dot".

Die Veigel HB Classic II überzeugt nicht nur im Design. Die Konstruktion konnte so optimiert werden, dass die Handbedienung um 20% schmaler ist und Ihnen nicht nur mehr Beinfreiheit, sondern auch einen größeren Verstellbereich des Fahrersitzes bietet.

Das Umklappen bei Nichtgebrauch wurde perfektioniert und ist jetzt ganz leicht über den Rasthebel möglich. Wird die Handbedienung wieder benötigt und hochgeklappt, rastet sie automatisch in der Grundstellung ein.

Mit Handbedienungen der Classic-Serie können Sie Bremse und Gas bequem mit der rechten Hand betätigen. Zum Gasgeben wird der Handgriff im Uhrzeigersinn gedreht. Durch die ergonomisch optimierte Form des Griffes und die zusätzliche individuelle und patentierte Verstellung des Griffwinkels, ist das Gasgeben leichter, ermüdungsfreier und passt sich jeder Handstellung des Fahrers an. Die Bremse wird durch leichten Druck nach vorne betätigt und lässt sich auch kurzzeitig arretieren.

Die Veigel HB Classic II ist auch in der Version mit integriertem Veigel-Commander erhältlich. Der Commander ermöglicht es, die Sekundärfunktionen, wie Hupe, Blinker etc. ganz entspannt mit nur einem Finger zu dirigieren.

Der Veigel-Commander lässt sich kinderleicht bedienen und ist ebenso mit dem red dot award: product design 2013 ausgezeichnet. Die Originalschalter des Autos können dabei weiterhin ganz normal benutzt werden.

Die VEIGEL Handbedienung Classic II ist auch mit Echtlederbezug erhältlich. Standardmäßig in den Farben Schwarz, Rot und Beige. Aber auch passend zu den Lederbezügen in Ihrem Auto.

Anfrage
Veigel Compact II
Die VEIGEL Handbedienung Compact II vereint eine neue innovative Technik zum Gas geben mit einem eleganten Design. Die VEIGEL Compact II bietet maximale Sicherheit und lässt sich einfach bedienen. Zum Beschleunigen wird der ergonomisch geformte Handgriff nach hinten gezogen, ein leichter Druck nach vorne aktiviert die Bremse. Eine kurzzeitige Arretierung der Bremse ist mittels eines im Griff integrierten Mechanismus leicht möglich.

Die neue Generation von VEIGEL Handbedienungen lässt sich noch leichter bei Nichtgebrauch nach hinten umklappen. Der Einbau erfolgt serienmäßig in Autos mit Automatikgetriebe.

Unsere Handbedienungen sind auch ab Werk erhältlich und erfüllen somit die höchsten Auflagen an Qualität und Sicherheit.

Der optional in der VEIGEL HB Compact II integrierte VEIGEL-Commander ermöglicht es, die wichtigsten Sekundärfunktionen, wie Hupe, Blinker, Licht etc. ganz entspannt mit nur einem Finger zu dirigieren. Die Originalschalter des Autos können weiterhin ganz normal benutzt werden.

Anfrage
Autoadapt Carospeed Classic
Carospeed Classic ist eine universelle bodenmontierte Handsteuerung für die intuitive Betätigung der Gas- und Bremsfunktion; zum Beschleunigen wird der Hebel einfach nach hinten gezogen, zum Bremsen nach vorne gedrückt.

Jeder Carospeed Classic verfügt über eine Berghaltefunktion, die das Bremspedal arretiert. Auf diese Weise bleiben die Hände an der Ampel frei, z. B. zum Schalten oder um einen anderen Radiosender zu suchen. Tempomat ist auf Wunsch erhältlich. Die Einstellfunktion des Tempomaten wird mit dem gleichen Knopf aktiviert wie die Berghaltefunktion.

Carospeed Classic ist in drei Ausführungen erhältlich: Standardausführung mit den grundlegenden Gas- und Bremsfunktionen. Blinkermodell mit integrierten Blinkern rechts/links und schließlich Ausführung E mit integrierten elektrischen Funktionen wie Blinker links/rechts, Scheibenwisch-/-waschanlage, Hupe, Fern- und Abblendlicht und Einstellfunktion für Tempomat im Knauf.

Anfrage
nach oben