1 2 3 4 5 6

Rollstuhlverladung - Ladehilfe
Ladeboy
Die Rollstuhlverladehilfe LADEBOY eignet sich als Alltagshilfe für Rollstuhlfahrer mit einer Restgehfähigkeit, Beifahrer mit Handicap und Begleitpersonen, die den Rollstuhl in den PKW einladen möchten. Der faltbare Rollstuhl mit und ohne Elektroantrieb wie e-fix und e-motion kann mit Leichtigkeit eingeladen werden.

Das Rollstuhlverladesystem LADEBOY S für die Verladung des Rollstuhls stehend im Kofferraum. Bei den ‚hohen‘ Kofferräumen von VAN oder MINI-VAN kann der Rollstuhl mit Hilfe der Rollstuhlverladehilfe LADEBOY Typ S stehend im Auto verladen werden. Vorteil: Sie erhalten 4-5 Sitzplätze und mehr Platz im Kofferraum.

Bei einem starren oder ungefalteten Rollstuhl aber großer Innenraumhöhe des Pkw, kann der Rollstuhl mit dem LADEBOY auch ungefaltet im Auto verladen werden. Diese Einbauart ist deshalb möglich in VAN – oder Mini-VAN – Fahrzeugen. Hierzu wird die Rollstuhlverladehilfe mit einer Sonderhalterung ausgestattet.

Anfrage
Ladeboy S2
Das Rollstuhlverladesystem Ladeboy S2 wurde speziell für die Verladung eines faltbaren Rollstuhls entwickelt. Damit auch ein Rollstuhl mit Elektroantrieb, wie e-fix und e-motion, problemlos verladen werden kann, haben wir die verstärkte Version – den Ladeboy S2 Maximum – entwickelt.

Bei einigen Fahrzeugen kann die Rollstuhlverladehilfe LADEBOY S2 auch – auf Wunsch – mit einem Drehmodul ausgestattet werden und ermöglicht somit 4-5 Sitzplätze. Je nach Fahrzeugtyp. Ein kleiner Teil des Kofferraums wird mitverwendet.

Wenn der Rollstuhl ungefaltet verladen werden soll, kann das Rollstuhlverladesystem LADEBOY S2 mit einer Sonderhalterung ausgestattet werden, welche die Aufnahme eines starren Rollstuhls ermöglicht.

Anfrage
Scooterboy
Der Rollstuhlverladelift für das Aus- und Einladen eines schweren Rollstuhls oder Scooters.
Anfrage
EDAG Rollstuhlladehilfe
Elegant, Sicher und Schnell. Mit nur einem Tastendruck an Ihrem Armaturenbrett öffnen Sie die hintere zur Parallelschwenktür umgebaute Tür vollautomatisch. Das EDAG-System kommt in Reichweite ca. 45° neben dem Fahrersitz zum Stehen. Dieser Vorgang nimmt nur 12 Sekunden in Anspruch.

Anschließend arretieren Sie Ihren zusammengefalteten Rollstuhl mit den Schiebegriffen sicher an der Griffaufnahme. Hierfür ist kein großer Kraftaufwand erforderlich - auch Personen mit eingeschränkter Hand- und Fingerfunktion können den Rollstuhl in Sekundenschnelle befestigen.

Durch einen weiteren Tastendruck fährt der Rollstuhl in seine Endposition hinter den Fahrersitz und die Tür schließt sich selbstständig. Der Verladevorgang dauert ebenfalls nur 12 Sekunden und kann in jeder Position durch Loslassen des Schalters unterbrochen werden. Aufgrund der Unterbringung des Rollstuhls im Fahrzeuginnenraum bleibt dieser auch im Winter angenehm temperiert.

Durch die kompakte und intelligente Konstruktion bleiben zudem drei bis vier Sitzplätze (je nach Fahrzeugtyp) erhalten. Eine stabile Wand trennt Mitfahrer und Rollstuhl.

Für folgende Fahrzeuge verfügbar:
Fahrzeugliste

Anfrage
Autoadapt Dachbox Chair Topper
Der Chair Topper nimmt innerhalb von 30 Sek. einen zusammenklappbaren Rollstuhl auf. Die wetterfeste Glasfaserbox wiegt 55 kg und kann an den meisten Fahrzeugmodellen angebracht werden. Das Gesamtgewicht einschl. Rollstuhl darf 75 kg nicht übersteige. Die Dachbox erhöht das Fahrzeug mit 54 cm und ist in Ausführungen für die Fahrer- und für die Beifahrerseite erhältlich.

  • Betätigung per Handsteuerung

  • Vorgang dauert komplett nur 30 Sekunden

  • Aluminiumrahmen Unter-/Oberteil aus ABS-Kunststoff

  • Modelle für Fahrer- und Beifahrerseite

  • Reibungsarme Seitenschienen

  • Gekapselte Motoren

  • Keine exponierten Metallbolzen auf der Außenseite

  • Voll gekapselt und damit wetterfest

  • Integriertes manuelles Sicherungssystem


Anfrage
nach oben